Milben und Bettwanzen

Milben und Bettwanzen sind wahre Lästlinge und Plagegeister. Ihre Stiche und Bisse jucken, schmerzen und lösen Allergien aus!

Milben und Bettwanzen sind äußerst lästig und für den Betroffenen an sich zum Teil sehr belastend. Im Gegensatz zu Bettwanzen sind Milben in jedem Haushalt vertreten und können durch heftige allergische Reaktionen gesundheitlich sehr belastend sein. Viele Menschen jedoch haben in der Regel gar keine Reaktionen, wie Hausstauballergie etc.

 

Milben und Bettwanzen erkennen

Zu aller erst geht es darum, Bettwanzen oder Milben je nach den jeweiligen Symptomen zu erkennen, um die richtigen Maßnahmen in die Wege zu leiten. So ist es möglich durch bestimmte Verhaltensweisen die Anzahl an Milben in seinem Haushalt auf einem erträglichen Maß zu halten. Bettwanzen zu erkennen ist nicht schwer. Häufig treten die ersten Bettwanzenbisse im Urlaub auf. Hiervon werden Sie dann oft aus Unwissenheit mit nach Hause genommen und vermehren sich dort prächtig. Dann ist es aber in der Regel schon zu spät zur eigenen Bekämpfung. Prävention ist das A und O.

 

In einigen Fällen handelt es sich auch nicht immer um Milbenbisse oder Bettwanzenbisse. Hier können auch Flöhe oder andere Insekten zugebissen oder zugestochen haben. Gleichen Sie Ihre Symptome und Stiche auch mit Fotos und Bildern von Flohbissen und weiteren Insektenstichen und Insektenbissen ab!

Milben und Bettwanzen bekämpfen

Die beste und einfachste Bekämpfung von Bettwanzen ist Vorsicht und Prävention. Falls Sie den Verdacht haben, dass Sie im Urlaub von Bettwanzen gebissen wurden und sich Bettwanzen bei Ihnen im Zimmer befanden, dann waschen Sie alles was Sie im Urlaub dabei hatten bei mindestens 60 Grad oder legen Sie die Kleidungsstücke oder Gegenstände für mindestens 12 Stunden in das Gefrierfach.

Lesen Sie Hier mehr zu den Möglichkeiten Milben und Bettwanzen zu bekämpfen

 

Bisse und Stiche richtig behandeln

Das A und O ist nicht zu kratzen. Vermeiden Sie auf jeden Fall ein heftiges Kratzen, weil Sie so das Risiko eingehen, dass sich die Bisse und Stiche entzünden. Kühlen Sie die Einstichstellen und lindern Sie die Schmerzen durch verschiedene Hausmittel gegen Milben- und Bettwanzenbisse.

 

Schnell handeln gegen Bettwanzen und Milben

Wichtig ist, dass schnell und entschlossen handeln. Warten Sie nicht zu lange und geben so den Schädlingen die Möglichkeit sich weiter zu vermehren und sich bei Ihnen einzunisten. Manchmal ist ein professioneller Kammerjäger eine bessere und günstigere Lösung, als monatelange Selbstversuche!

FORUM – Bettwanzenbisse

Haben Sie Bettwanzen? Wissen Sie wie man Bettwanzen am besten bekämpfen kann? Welche Hausmittel oder anderen Mittel helfen gegen Bettwanzen? Posten Sie hier Ihre Erfahrungen, was gegen Bettwanzen hilft! Oder stellen Sie Ihre Fragen!

Sind Sie auf der Suche nach einem guten Schädlingsbekämpfer in Ihrer Stadt? Schreiben Sie hier und lassen Sie sich von anderen Bettwanzen-Betroffenen helfen!

Kommentare: 1
  • #1

    Wansner (Montag, 28 April 2014 11:00)

    Ich war Ostern in einem Hotel im Schwarzwald und bin voller juckender Quaddeln am Rücken bis zum Po zurückgekommen. Mein Verdacht liegt nahe, dass es sich um Bettwanzen handelt und ich habe Angst, dass ich Tiere im Gepäck mitgenommen habe. Was ist zu tun?

Weitere Informationen, Tipps und Ratschläge zum Thema Milben beim Menschen, bei Katzen oder Hunden finden Sie hier:

Milben

Milben Bisse und Stiche

Milben Symptome

Milben erkennen

Milben Allergie

Milben beim Mensch

Milben beim Hund

Milben bei Katzen

Milben bekämpfen

Milben Bekämpfung Hausmittel

Milbenbisse behandeln

Milben Bilder

 

 

Weitere Informationen, Tipps und Ratschläge zum Thema Bettwanzen, Bekämpfung von Bettwanzen und Behandlung von Bettwanzenbissen finden Sie hier:

Bettwanzen

Bettwanzen Bisse und Stiche

Bettwanzen Symptome

Bettwanzen erkennen

Bettwanzen bekämpfen

Bettwanzen Bekämpfung Hausmittel

Bettwanzen behandeln

Bettwanzen Bilder

 

Ihnen gefällt diese Seite? Dann empfehlen Sie uns gerne weiter!